Information en Francais

Information in English
KJG - GREMIEN
HOME > GREMIEN > Bundeskonferenz > Bundeskonferenz 2015 > Berichterstattung > Samstag, 30. Mai 2015 
Spannende Wahl: Marc Eickelkamp neuer KjG-Bundesleiter
Mark Eickelkamp (links) und Massimo Zanoner gemeinsam auf dem Podium bei der zweiten Kandidatenbefragung.

Marc Eickelkamp (DV Paderborn) wurde am frühen Samstagvormittag in einer äußerst spannenden Wahl von der Bundeskonferenz zum neuen Bundesleiter der KjG gewählt. Denkbar knapp mit 43 zu 41 Stimmen im zweiten Wahlgang konnte er sich gegen Massimo Zanoner (DV Fulda) durchsetzen. Vor der Verkündigung des Endergebnisses dankte der Wahlausschuss beiden Kandidaten für den fairen Wahlkampf und den respektvollen Umgang miteinander. Dafür gab es viel Applaus von der Konferenz.

 

Vorangegangen war ein wahrer Wahl-Krimi. Im ersten Wahlgang nach einer sachlichen Kandidatenbefragung erhielten Marc und Massimo je 42 Stimmen. Ein außergewöhnlicher Fall, aber der Wahlausschuss zeigte gewappnet: Er skizzierte mögliche Szenarien, darunter auch die Möglichkeit, dass das Amt vakant bleibe, falls kein Kandidat die erforderliche absolute Mehrheit erzielt. Und er hatte auch Verfahrensvorschläge parat, die bereits im Vorfeld mit den Kandidaten abgesprochen waren. Es folgte also eine weitere, diesmal gemeinsam Kandidatenbefragung. Die anschließen Personaldebatte wurde von einer kurzen Mittagspause unterbrochen. Nach der zweiten Stimmabgabe fieberten die Delegierten dem Ergebnis entgegen. Um 14:30 dann endlich stieg weißer Rauch auf, der Bundeswahlausschusses betrat mit entspannten Mienen den Sitzungssaal: Habemus Bundesleiter.  

 

ah/wof

Wahlen, Wahlen, Wahlen

Neben dem Amt des KjG-Bundesleiter wurden natürlich noch viele weitere Positionen in Ausschüssen und Delegationen neu besetzt: Der Verwaltungsrat erhielt Verstärkung, die Mitglieder im Wahlausschuss und der Internationale Ausschuss wurden neu besetzt und die Delegierten zur BDKJ Hauptversammlung und zur BDKJ Frauenkonferenz gewählt.
Eine Übersicht über alle Wahlergebnisse gibt es hier. (http://www.kjg.de/index.php?id=877)

Samstagabend – Der Timathlon
Nicht nur sportlichen Herausforderungen musste sich der Athlet Tim stellen.

Am Samstagabend ging es auf der Bundeskonferenz sportlich zu:  Die Verabschiedung von Bundesleiter Tim Dreyhaupt stand auf dem Programm. Da Tim aktuell für einen Triathlon trainiert, wurde auch seine Verabschiedung in Form dieses Mehrkampfes abgehalten. Tim war wie seine Gäste dafür im sportlichen Dress eingekleidet. Unter tosendem Applaus und viel Gejohle aus dem Publikum kämpfte sich Tim erfolgreich durch die drei Disziplinen Schwimmen, Radfahren und Laufen. Aber nicht im Schwimmbad oder auf der Laufstrecke: der Triathlon wurde kompakt im Foyer des Jugendhauses absolviert

Statt zu schwimmen, musste Tim sich den Weg zum Wasser freikämpfen: Mit verbundenen Augen galt es, ein volles Wasserglas über einen Hindernissparcour zu transportieren. Auch beim Radfahren ging es weniger um Schnelligkeit als um Stil: Möglichst langsam fahren musste Tim und dabei spontan dichten, singen oder Trinksprüche zum Besten geben. Beim Laufen gab es eine besondere Herausforderung: Unter wechselnden Wetterbedingungen (Ventilatorwind, Konfettischnee) sollte er Fragen zu Nordrhein-Westfalen beantworten. Auf der Zielgerade konnte sich Tim beim Apfelschnappen gleichzeitig stärken und abkühlen.

Jede der vier Stationen wurde von einer der Regionen organisiert, die so die Gelegenheit bekamen, sich von Tim zu verabschieden und Geschenke zu überreichen. Auch der Internationale Ausschuss und die verbleibende Bundesleitung richteten Worte und im letzteren Fall sogar ein Gedicht des Dankes an den scheidenden Bundesleiter. Zuletzt bekam auch Tim die Gelegenheit sich an seine Gäste zu richten. Mit „Pipi in den Augen“ bedankte er sich für die letzten drei Jahre als Bundesleiter der KjG. Bevor der Abend jedoch zu emotional werden konnte, wurde die Musik aufgedreht und die Abschlussparty begann.

ah



newsletter abonnieren
moxie abonnieren





Stoppt die Vorratsdatenspeicherung! Jetzt klicken &handeln! Willst du auch an der Aktion teilnehmen? Hier findest du alle relevanten Infos
und Materialien: