Information en Francais

Information in English
KJG - GREMIEN
HOME > GREMIEN > Bundeskonferenz > Buko 2010 > Berichterstattung > Sonntag, 30. Mai 2010 
Buko beendet - Tschüss bis zum nächsten Jahr

Die Bundeskonferenz 2010 der KjG ist zu Ende. Die Delegierten packen Koffer und Rucksäcke und nehmen Proviant auf. Bald starten die ersten Shuttlebusse von Haus Altenberg.


Auch wir stöpseln uns jetzt aus, packen unsere Sachen und fahren nach Hause. Für Buko Online gearbeitet haben Valentin Feneberg, Judtih Glas, Christian Agi, Alex Reiss und Wolfgang Finke. Wir danken für euer Interesse und freuen uns aufs nächste Mal.


wof

Buko bleibt vorerst wie sie ist -- KjG bei 72-Stunden-Aktion

Der Satzungänderungsantrag auf Verkleinerung der Bundeskonferenz von 130 auf 90 Delegierte ist von Bundesleitung und Bundesausschuss zurückgezogen worden.


In der Diskussion heute morgen wurde deutlich, dass sehr unterschiedliche Aspekte bei der Entscheidung ein Rolle spielen. Zum einen zählen finanzielle Argumente, zum anderen aber auch Fragen zu Demokratie und Repräsentation: Wie soll das Verhältnis von großen und kleinen Diözesanverbänden auf der Buko abgebildet werden. Hier zeigte sich, dass die Meinungen auseinandergehen.

Verbandsentwicklungsprozess kann Diskussion weiterführen

Jedoch herrschte ein konstruktives Diskussionsklima und zugleich wurde deutlich, das der Verband gewillt ist, an dieser Frage weiterzuarbeiten. Gelegenheit dazu bietet zum Beispiel der beschlossene Verbandsentwicklungsprozess. So fiel es den Antragsstellern leicht, ihren Antrag zurückzuziehen.

KjG macht mit bei bundesweiter 72-Stunden-Aktion

Der Initiativantrag zu einer bundesweiten 72-Stunden-Aktion ist zuletzt beraten und mit Änderungen beschlossen worden.


Antrag 05 Mitgliedsausweise und Antrag 06 Das kleine J  wurden zurückgezogen.


wof
 



newsletter abonnieren
moxie abonnieren





Stoppt die Vorratsdatenspeicherung! Jetzt klicken &handeln! Willst du auch an der Aktion teilnehmen? Hier findest du alle relevanten Infos
und Materialien: