Information en Francais

Information in English
KJG - PRESSE
HOME > PRESSE > Archiv > Pressemitteilungen 2009 
Pressemitteilungen 2009

   4. Dezember 2009

Jugend mit Spielwitz und Einsatz gegen Klimakiller - KjG, Misereor und die Wise Guys starten KlimaCup

Während die Politik in Kopenhagen noch über den Klimawandel diskutiert, werden Kinder und Jugendliche aktiv: Beim „KlimaCup“ von Katholischer Junger Gemeinde (KjG), Misereor und den Wise Guys treten Jugendgruppen gegen die Weltauswahl der Klimakiller an. Durch ihr Engagement für einen nachhaltigen Lebensstil und mit Hilfe von Sponsoren fördern sie Klimaschutzprojekte in Südafrika und anderswo. Das Trainingscamp www.klimacup.de hat seit dem 1. Dezember seine Tore geöffnet, das Spiel geht über ein Jahr.

 

   14. September 2009

Bundesfrauenkonferenz der KjG: „Lohngleichheit darf nicht nur Wahlkampfthema sein

Arbeitsmarktpolitik, Tarifparteien und Unternehmen müssen gemeinsam umfassende Maßnahmen für die Chancengleichheit von Frauen im Erwerbsleben ergreifen - und das nicht nur zur Wahlkampfzeit. Das fordert die Katholische Junge Gemeinde (KjG) anlässlich des von Bundesarbeitsminister Olaf Scholz (SPD) vorgelegten Gesetzentwurfs zur Schließung der Lohnlücke.

 

   17. August 2009

Bundesmännerkonferenz der KjG: Benachteiligung von Jungen in Schulen bekämpfen

Die Bildungs- und Familienpolitik muss die Benachteiligung von Jungen im Bildungssystem bekämpfen. Das fordert die Katholische Junge Gemeinde (KjG) zum Start des neuen Schuljahrs in einer Stellungnahme ihrer Bundesmännerkonferenz.

 

   17. Juni 2009

KjG gegen Internetzensur: Offener Brief an Regierungsfraktionen

Die Bundesleitung der KjG lehnt die geplante Internetzensur gegen kinderpornografische Seiten ab. In einem offenen Brief hat sie die Abgeordneten der Regierungsfraktionen aufgefordert, den Gesetzentwurf am 18. Juni abzulehnen. Das Gesetz schütze Kinder nicht vor sexuellen Übergriffen, sondern errichte eine unkontrollierbare Infrastruktur für weitere Zensurmaßnahmen im Internet. Doch Kinder und Jugendliche seien nicht nur auf Schutz angewiesen, sie bräuchten auch eine freie Gesellschaft, um sich zu mündigen Bürgerinnen und Bürgern entwickeln zu können.

 

   10. Juni 2009

KjG Bundesverband will seine Zukunft sichern

Neue inhaltliche Schwerpunkte und die Debatte um eine zukunftsfähige Verbandsstruktur haben die Bundeskonferenz der KjG in Altenberg bestimmt. So beschlossen die insgesamt 130 Delegierten einen Kindergipfel für 2010 sowie ein Klimaprojekt in Kooperation mit Misereor und den Wise Guys. Ein Konzept zur inhaltlichen und finanziellen Weiterentwicklung des Bundesverbandes soll erarbeitet werden. Bundesleiterin Alexandra Schmitz wurde im Amt bestätigt, das Amt der Geistlichen Leitung aber nicht neu besetzt.

Pressefotos zu Buko

 

   9. Juni 2009

Bundesleiterin Alexandra Schmitz im Amt bestätigt

Alexandra Schmitz ist von der Bundeskonferenz der KjG mit großer Mehrheit für drei weitere Jahre in ihrem Amt als Bundesleiterin bestätigt worden. Die 35-jährige Sozialpädagogin erhielt 102 von 104 gültigen Stimmen.

Pressefotos von Alexandra Schmitz und der Bundeskonferenz

 

   6 . Juni 2009

KjG wird klimaneutral

Der Bundesverband der Katholischen Jungen Gemeinde (KjG) will seinen mobilitätsbedingten CO2-Ausstoß kompensieren und dazu in erneuerbare Energien investieren. Das hat die KjG auf ihrer Bundeskonferenz in Altenberg beschlossen. Bereits jetzt leistet der Bundesverband 85 Prozent seiner Verkehrswege mit öffentlichen Verkehrsmitteln.

 

   28. Mai 2009
Bundeskonferenz der KjG stellt Weichen für Zukunft

Wahlen und Verbandsentwicklung, Klimapolitik und Weltwirtschaftskrise sind die bestimmenden Themen der Bundeskonferenz der KjG vom 2.-7. Juni. 130 Delegierte debattieren und entscheiden in Odenthal-Altenberg über die Zukunft der KjG. Neben den Wahlen zum Amt der Geistlichen Leitung und der Bundesleiterin werden sie sich eingehend mit der Zukunft der KjG auf Bundesebene befassen. Im Superwahljahr drängen zudem wirtschafts- und klimapolitische Themen auf die Tagesordnung.

 

   7. Mai 2009

Sie schickt der Himmel: 400 KjG-Gruppen aktiv bei Deutschlands größter Sozialaktion

Am 7. Mai startet die 72-Stunden-Aktion "Uns schickt der Himmel” des Bundes der Deutschen Katholischen Jugend (BDKJ). Beinahe 400 der teilnehmenden 3.000 Gruppen kommen dabei aus der Katholischen Jungen Gemeinde (KjG). „Es macht uns stolz, dass so viele KjGlerinnen und KjGler sich engagieren und erneut ein Zeichen der Solidarität setzen”, erklärt Alexandra Schmitz, Bundesleiterin der KjG.

 

   10. Februar 2009

"Gemeinsam weltoffen Kirche sein"

Der Bundesausschuss der KJG hat seine Besorgnis über aktuelle Tendenzen der katholischen Kirche ausgedrückt. Mit der Aufhebung der Exkommunikation von vier Bischöfen der Piusbruderschaft würden wichtige Errungenschaften des Zweiten Vatikanischen Konzils als verhandelbar erscheinen. Das gefährde ihre Glaubwürdigkeit. Die KJG fordert, dass Kirche die Botschaft des Evangeliums immer wieder neu in der Welt glaubhaft machen müsse. Auch wenn sie jetzt an der Kirche leide, will die KJG einstehen für eine weltoffene, solidarische Kirche, die den respektvollen Dialog nach innen und mit anderen sucht.

 

Weitere Pressemitteilungen des Bundesverbandes der KJG finden Sie im Archiv, Pressefotos in druckfähiger Auflösung unter Bildmaterial

 

Unsere Pressemitteilungen können Sie sich im PDF-Format herunterladen. Um PDFs betrachten zu können, benötigen Sie den Acrobat Reader ab Version 4.x.



newsletter abonnieren
moxie abonnieren





Stoppt die Vorratsdatenspeicherung! Jetzt klicken &handeln! Willst du auch an der Aktion teilnehmen? Hier findest du alle relevanten Infos
und Materialien: